Biblische Feste

zurück zu den Glaubenswurzeln

Die eingefügten Videos erklären im Einzelnen die Bedeutung der Feste Gottes (3. Mose Kap. 23)  für jüdische und nichtjüdisch Gläubige. – Allgemeines über die Biblischen Feste findest Du zum nachlesen auf der Webseite von Birgit. Im Einzelnen gilt diese Reihenfolge im Jüdischen Kalender

  • 1. Passover = Pessach – bzw. „Ostern“ (incl. Fest der ungesäuerten Brote + „Erstlingsfrüchte“, ein Erntefest) /
  • 2. Pentecost = Schawuot bzw. „Pfingsten“ d. h. „Wochenfest (50 Tage nach Pessach) /
  • 3. Tabernacle = Sukkot bzw. Laubhüttenfest, incl. Fest des „Schofar-Horn-blasens“ + Versöhnungstag „Jom Kippur“.
[SHABBAT ]| [PESSACH] | [FEST DER ERSTLINGSFRÜCHTE]|[ChAG HaBikuri]
[SCHAWUOT] | [JÜDISCHES NEUJAHRSFEST]| – [ROSCH HASCHANA]
[VERSÖHNUNGSTAG] | [JOM KIPPUR] | [LAUBHÜTTENFEST] | [SUKKOT]
————-Diese beiden Herbstfeste sind nicht in der Bibel belegt——-
[CHANNUKA ] | [PURIM]


Unsere erste Laubhütte haben wir 2012 gebaut

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: