Sederfeier

Sederfeier

Wir haben diesmal – das erste mal für mich – ein messianisches Pessachfest bzw. Sederfeier gefeiert. Eingebettet sind Lobpreislieder und Gebete. Dazwischen gibt es ein opulentes Festmahl. So kann ich es mir vorstellen wie Jesus selber das letzte Mal mit seinen Jüngern zusammen war. (3. Mose 23,4-8 + 4. Mose28,16-25) . Bei solch einer  Erfahrung verblasst  ein „symbolisches“ Abendmahl wie ich es aus der Gemeinde kenne total.

Für den der es zuhause oder in seiner Gemeinde auch mal feiern möchte –

findet hierzu die passenden Informationen:

http://www.wegedeslebens.info/Literatur/Pessach.html

Mit der Anleitung (Haggadah) gelingt dir die Feier…..

http://www.thewatchman.org/media/haggadah/haggadah_ger.pdf

http://www.youtube.com/watch?v=W5yG1bhvvxQ

Meine zweite Sederfeier 2012

„Jüdisch-messianische Gemeinschaften wurden gegründet mit dem Ziel, Christen und Juden zu helfen, den Glauben an den Messias Jeschua wieder in die rechte Beziehung zu dem von Gott erwählten Volk und Land Israel zu bringen, mit denen Gott seine ewig gültigen Bündnisse zur Erlösung geschlossen hat. Dies ist „die Wurzel, die uns trägt“ aus Römer 11.

Wenn der Hlg. Geist einen bestimmten „Heiden“-Christen (wie z.B. mich) soweit zur Erkenntnis hat führen können, dass sowohl das Alte wie auch das Neue Testament ein jüdisches Buch ist, und der bereit ist, sich für die hebräischen Wurzeln unseres Glaubens zu öffnen beginnt ein interessanter Prozess [..]“

Literatur: „Voll Öl, voll Licht“ von Hildegard Schneider : http://www.worldwidewings.de

Das geistliche Potential der gläubigen wiedergeborenen Juden ist 10 x stärker als eines Nichtjuden…
(Sacharja 8,23 (Verse 20 – 23)

DER PROPHET SACHARJA 8,20-23

So spricht der HERR, der Herrscher der Welt: »Viele Völker und die Bewohner großer Städte werden sich aufmachen, sie werden sich gegenseitig aufsuchen und sagen: ‚Kommt, wir wollen zum HERRN gehen, dem Herrscher der Welt, um seinen Segen zu erbitten und bei ihm Hilfe zu suchen! Ich jedenfalls werde hingehen.‘
Und so werden große und starke Völker nach Jerusalem kommen, um beim HERRN, dem Herrscher der Welt, Hilfe zu suchen und seinen Segen zu erbitten.« So spricht der HERR, der Herrscher der Welt: »Zu jener Zeit wird man es erleben, dass zehn Männer aus Völkern mit ganz verschiedenen Sprachen sich an einen Juden hängen, seinen Gewandzipfel ergreifen und sagen: ‚Lasst uns mit euch nach Jerusalem ziehen! Wir haben gehört, dass Gott auf eurer Seite steht.’«

mehr nachzulesen über die Pessachfeier im Israelnetz: Juden feiern Passah

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: